collage2

majestaeten

 

1996-1997 Weinkönigin Silke I. Welter

 

 

Die Weinkönigin 1996/97 Silke Welter

 

Silke I. begrüßte Ihre Gäste mit folgenden Worten:

Edle Damen, edle Herrn, Edelleute von nah und fern
Kolleginnen aus den anderen Stadtgebieten mit Begleitung
Kaufleute, Handwerker von allen Zünften
einfache Bürger, Bauern und Winzer.
Wir versprechen Euch allen, das Vertrauen, das man in uns
setzt, zu erfüllen.
Wir wollen ein Jahr lang unser schönes Heimersheim;
seine Bürger und seinen hervorragenden Wein
vielen Leuten empfehlen und immer wieder auf das
historische Weintest 1997 hinweisen.

Liebe Gäste, wir, meine Prinzessin Michele und ich
als Weinkönigin von Heimersheim
wünschen Ihnen drei wunderschöne Tage
bei gutem Wetter, edlem Wein und Speisen.
Nehmt alle Euren Becher zur Hand und lasst mich Euch zurufen

Den Leib und Geist erhält gesund
der Wein an Vormittagen
es stärkt ein Trunk zur Mittagsstund
die Leber und den Magen
am Nachmittag ist aus dem Krug
ein Trünklein anzuraten
am Abend kann ein frischer Zug
und auch bei Nacht nicht schaden.

Zum Wohle!